Berufspolitik

Glücksspiel: Grüne fordern mehr Prävention

Veröffentlicht: 23.06.2009, 17:47 Uhr

BERLIN(ble). Die Grünen fordern von der Bundesregierung mehr Anstrengungen zur Prävention von Glücksspielsucht. So solle diese sich dafür einsetzen, bundesgesetzliche Regelungen zu treffen, mit denen eine systematische Vorbeugung vor den Gefahren des Glücksspiels gewährleistet werden kann, heißt es in einem Antrag.

Zudem soll sich die Regierung bei den Ländern dafür einsetzen, dass genügend Therapie- und Beratungsangebote vorhanden sind und ihre finanzielle Grundlage gesichert ist. Der Bundestag befasst sich auf Antrag der Grünen am 1. Juli mit dem Thema.

Mehr zum Thema

KBV

Kostenlose Infomaterialien zur Grippeimpfung

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Matthias Jöllenbeck pfeift in der nun beginnenden Saison auch erstmals Spiele der Bundesliga.

Dr. Matthias Jöllenbeck

Bundesliga-Schiedsrichter im Arztkittel

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden