Berufspolitik

HPV: Grüne fragen nach Wirksamkeit der Impfung

Veröffentlicht: 06.05.2009, 05:00 Uhr

BERLIN (ble). Die Grünen verlangen von der Bundesregierung Aufklärung über ihre Erkenntnisse zur Wirksamkeit der HPV-Impfung.

In einer Anfrage will die Bundestagsfraktion unter anderem wissen, auf welcher wissenschaftlichen Grundlage die Aussage der Ständigen Impfkommission basiert, nach der die HPV-Impfung eine "lebenslange Impfaktivität" von 92,5 Prozent aufweist.

Darüber hinaus soll die Regierung ihre Erkenntnisse darüber darlegen, wie stark die HPV-Impfung das Risiko von Gebärmutterhalskrebs insgesamt, also bezogen auf alle karzinogenen HPV-Typen, senkt.

Mehr zum Thema

Justiz

Gesundheit ist kein absolutes Grundrecht

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden