Bundestagswahl 2013

Henke gegen Schmidt

Veröffentlicht:
Schmidt-Kontrahent Henke.

Schmidt-Kontrahent Henke.

© Marburger Bund

KÖLN. Rudolf Henke, der Vorsitzende des Marburger Bundes und Präsident der Ärztekammer Nordrhein, wird bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr erneut für die CDU in Aachen als Direktkandidat ins Rennen gehen.

Er wurde von der Wahlkreis-Vertreterversammlung der CDU Aachen mit klarer Mehrheit aufgestellt.

Henkes Gegenkandidatin von der SPD wird wieder die ehemalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt.

Bei der Bundestagswahl im Jahr 2009 konnte sich Henke gegen die prominente Politikerin durchsetzen.

Im Bundestag sitzt Henke für die CDU im Gesundheitsausschuss. Zudem ist er stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. (iss)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Menschen demonstrieren im September 2021 vor dem Bundesrat für die Abschaffung des Paragrafen 219a. Der Bundesrat lehnt einen Antrag von fünf Ländern aber ab.

© Wolfgang Kumm/dpa

Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Abschaffung von §219a StGB: Justizminister legt Entwurf vor