Kammer- und MB-Chef

Henke rückt auf in Vorstand der Unionsfraktion

Veröffentlicht:

KÖLN. Ein weiteres Amt für Rudolf Henke: Der Präsident der Ärztekammer Nordrhein und Vorsitzende des Marburger Bundes ist als einer von 18 Beisitzern in den Vorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt worden. Henke wertete die Wahl als "Vertrauensbeweis und Würdigung meiner parlamentarischen Arbeit".

Der 63-jährige Henke ist seit 1992 Mitglied der CDU. Von 1995 bis 2009 saß er für die Aachener CDU im Düsseldorfer Landtag, 2009 wechselte er in den Bundestag nach Berlin.

Von 2014 bis 2017 war er stellvertretender Vorsitzender des Bundestags-Gesundheitsausschusses. Henke hat für die CDU an den Koalitionsverhandlungen im Bereich "Pflege und Gesundheit" teilgenommen. (iss)

Mehr zum Thema

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen

Landarzt in Mecklenburg-Vorpommern

Mit Werbeslogans auf Arztsuche

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet (li.) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder bei der Vorstellung des Wahlprogramms am Montag in Berlin.

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen