Hessen zahlt vier Millionen Euro für Lärmwirkungsstudie

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN (ine). In Hessen hat die gemeinnützige Umwelthaus-GmbH des "Forum Flughafen und Region" zusammen mit dem Ökoinstitut Darmstadt eine Lärmwirkungsstudie ausgeschrieben. Das Land fördert das Vorhaben mit vier Millionen Euro, eine Million kommt vom Flughafenbetreiber Fraport.

Die Studie ist auf fünf Jahre angelegt. Im Mittelpunkt steht die Auswirkung von Flug-, Straßen- und Baulärm auf die Gesundheit. Erste Ergebnisse sollen bereits im Sommer nächsten Jahres veröffentlicht werden - noch vor der Inbetriebnahme der neuen Landebahn am Frankfurter Flughafen.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps