Psychotherapie

IKK-Vertrag soll zeitnah Termin ermöglichen

Veröffentlicht: 14.08.2015, 11:33 Uhr

BERLIN. Auf schnelle psychotherapeutische Krisenintervention setzt die IKK Berlin Brandenburg (IKK BB) seit Mitte Juli. Ein Sondervertrag mit der International Psychoanalytic University Berlin (IPU) sieht vor, dass Kundenberater der IKK BB spätestens innerhalb von vier Wochen eine psychotherapeutische Krisenintervention bei der IPU vermitteln, wenn Versicherte selbst kurzfristig keinen Platz bei einem Psychotherapeuten mit Kassenzulassung bekommen haben.

Die IPU ist laut IKK Berlin Brandenburg eine zugelassene psychotherapeutische Hochschulambulanz, an der ausschließlich Therapeuten arbeiten, die die Zulassungsvoraussetzungen für die Kassenpsychotherapie besitzen. Die Kasse zeigt sich überzeugt, dass ihr Angebot in Einzelfällen aufwendige und antragspflichtige Psychotherapien vermeiden helfen kann. Es entspreche zudem dem Patientenrechtegesetz. (ami)

Mehr zum Thema

COVID-19-Pandemie im Fokus

Zi stellt KV-Projekte vor

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden