Pflege

In Hessen sind 2,9 Prozent der Bürger pflegebedürftig

Veröffentlicht: 12.04.2010, 17:30 Uhr

FRANKFURT/MAIN (ine). In Hessen sind die Senioren im Regierungsbezirk Darmstadt und in Wiesbaden am fittesten. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden waren Ende 2007 knapp 176 000 Menschen pflegebedürftig. Das entspricht 2,9 Prozent der Bevölkerung im Land. Damit liegt der Anteil pflegebedürftiger Menschen in Hessen geringfügig höher als im Bundesgebiet (2,7 Prozent).

In Wiesbaden bewegt sich die Quote der Pflegebedürftigen im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung mit 2,3 Prozent unter dem Landesdurchschnitt. Gleiches gilt für Frankfurt am Main, Darmstadt und Offenbach. Drei von vier Pflegebedürftigen in Hessen werden in den eigenen Wänden betreut, teilt die Techniker Kasse mit.

Mehr zum Thema

Kinder- und Jugendmediziner starten Petition

Kinder im System nicht vernachlässigen!

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden