Innovationspreis ausgeschrieben

Sind Frauen anders krank als Männer? Hessische Betriebskrankenkassen suchen innovative Arbeiten.

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN (ine). "Männergesundheit - Frauengesundheit" lautet das Thema des BKK Innovationspreises 2010. Die Betriebskrankenkassen versprechen sich von der Ausschreibung unter anderem eine Auswertung von soziodemografischen Daten. Sieger des Wettbewerbs im vergangenen Jahr zur Frage "Können wir uns Gesundheit noch leisten" ist Anna Maria Schröder von der Fachhochschule Oldenburg. Die Sozialwirtin erklärt in ihrer Diplomarbeit, warum medizinische Prävention eine sinnvolle Investition ist.

Weitere Informationen zum Innovationspreis 2010 gibt es im Internet unter www.bkk-hessen.de

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nach der REDUCE-AMI-Studie

Bye-bye für Betablocker nach Herzinfarkt?

Therapie gegen Lieferausfälle?

Gesundheitsökonom Greiner: „Auf Rabattverträge zu verzichten, wäre grundverkehrt“

Lesetipps
Alexander Baasner und Dr. Stefan Spieren (v.l.) haben die Idee der Digitalen Hausärztlichen Versorgungsassistenten (DIHVA) entwickelt.

© Digitales Facharzt- & Gesundheitszentrum

Neues Berufsbild

Bürger als Assistenten: Hausarzt entwickelt Idee der DIHVA