Berufspolitik

KV schreibt Innovationspreis in Nordrhein aus

Veröffentlicht: 08.05.2009, 05:00 Uhr

DÜSSELDORF (iss). Mit einem Innovationspreis in Höhe von 10 000 Euro will die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNo) herausragende Ansätze in der ambulanten Versorgung auszeichnen. "Wir wollen mit diesem Preis vor allem innovative Formen der Kooperation von Praxen fördern, denn ihnen gehört die Zukunft", erläutert der KVNo-Vorsitzende Dr. Leonhard Hansen.

Nordrheinische Ärzte können sich bis zum 1. Juli 2009 bewerben. Sie müssen das Versorgungskonzept ihrer Praxis, die Zusammenarbeit mit anderen Sektoren und die Qualitätssicherung erläutern. Darlegen müssen die Mediziner auch, was das Besondere an ihrem Versorgungskonzept ist. Eine neunköpfige Jury begutachtet die Bewerbungen. Die Verleihung findet während des Innovationskongresses der KVNo am 5. September statt.

Mehr zum Thema

Kommentar zur Ärztestatistik

Nicht nur Work-Life-Balance

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden