Patientenbeauftragte

Kabinett beruft Fischbach in neues Amt

Veröffentlicht: 06.07.2017, 16:00 Uhr

BERLIN. Die Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach (CDU) ist zur neuen Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung berufen worden. Sie übernimmt das Amt von Karl-Josef Laumann (CDU), der in Nordrhein-Westfalen zum Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales ernannt worden ist. Die 60-jährige Fischbach ist seit fast 20 Jahren Bundestagsabgeordnete. Sie sagte, sie werde sich dafür einsetzen, die Rechte der Patienten und Pflegebedürftigen weiter zu stärken und mehr Transparenz zu schaffen. (eb)

Mehr zum Thema

Hamburg

Rot-Grün hofft auf Wiederwahl-Ticket

Pflege

Digitalisierung im Fokus des Altenberichts

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mit gesundem Lebensstil gegen Krebs
Update

Deutscher Krebskongress

Mit gesundem Lebensstil gegen Krebs

Ist Chlorthalidon doch nicht besser als Hydrochlorothiazid?

Bluthochdruck-Therapie

Ist Chlorthalidon doch nicht besser als Hydrochlorothiazid?

GKV oder PKV oder doch Bürgerversicherung?

„ÄrzteTag“-Podcast

GKV oder PKV oder doch Bürgerversicherung?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden