Kampf gegen Korruption

Kartellamt genehmigt vfa-Kodex

Veröffentlicht:

BERLIN. Das Bundeskartellamt hat den Transparenzkodex des Vereins Freiwillige Selbstkontrolle Arzneimittelindustrie" (FSA)als kartellrechtskonforme Wettbewerbsregel genehmigt. Der Kodex kann damit in Kraft treten und ist für Mitgliedsunternehmen des Verbandes der Forschenden Arzneimittelhersteller (vfa) verbindlich.

Wirksam wird der Kodex ab dem 1. Januar 2015. Ab dann werden die Beziehungen zwischen den Industrieunternehmen und Ärzten, anderen Heilberufen und Organisationen wie beispielsweise medizinischen Fachgesellschaften transparent gemacht.

Honorare oder andere geldwerte Zuwendungen für Beratungen, Dienstleistungen oder ärztliche Fortbildung sollen danach individuell publiziert werden. Aus Datenschutzgründen können Ärzte aber eine aggregierte Veröffentlichung verlangen, wie dies für die Kooperation bei Forschung vorgesehen ist. (HL)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die STIKO empfiehlt die Corona-Impfung derzeit nicht für alle Kinder.

Gastbeitrag

Corona-Impfung bei Kindern: Was müssen Ärzte rechtlich beachten?

Das fließt das Blut – künftig vielleicht auch von mehr MSM?

Exklusiv Hämotherapie-Richtlinie

Gremium lenkt bei Blutspendeverbot für Schwule ein