Bayern

Keine neuen Infektionen mit Coronavirus

Veröffentlicht: 30.01.2020, 12:28 Uhr

München. Nachdem bei drei weiteren Mitarbeitern des Autozulieferers aus dem Landkreis Schwabing eine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt worden war, wurden weitere enge Kontaktpersonen aus der Firma identifiziert und befragt. Die Ergebnisse der Tests stehen noch aus. Nach Mitteilung des bayerischen Gesundheitsministeriums von Mittwochabend sind bislang keine weiteren Personen bekannt, die sich mit dem Virus infiziert haben.

Die drei Mitarbeiter des Autozulieferers befinden sich zur klinischen Beobachtung in der München Klinik Schwabing. Nach Worten des behandelnden Chefarztes sind sie „symptomfrei und in klinisch gutem Zustand“. (bfe)

Mehr zum Thema

Berliner Erklärung

Experten-Bündnis fordert Vorfahrt für Prävention

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Entwickeln Kaffeetrinker seltener aggressive Tumoren oder hat Kaffee einen direkten Einfluss auf bestehende Tumoren?

Kaffeesatzleserei?

Darmkrebskranke, die viel Kaffee trinken, leben länger

Mehr Geld fürs Gesundheitswesen: Spahns Budget wird für 2021 aufgestockt.

Haushalt 2021

24 Milliarden Euro für 2021 in Spahns Haushalt