Berufspolitik

Kerckhoff-Klinik wird Transplantationszentrum

Veröffentlicht: 04.03.2010, 05:00 Uhr

BAD NAUHEIM (ine). Die Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim will sich als Transplantationszentrum neu positionieren. "Derzeit besteht in Hessen ein Bedarf von 20 Transplantationen pro Jahr. Tatsächlich transplantiert werden nur neun Herzen", sagt Ulrich Jung, Geschäftsführer der Klinik. Die geplante Erweiterung schließe somit eine Versorgungslücke. 13 Millionen Euro hat das Land Hessen an Fördermitteln zur Verfügung gestellt. Geplant sind unter anderem ein Transplantations-OP sowie ein Hybrid-OP mit Reinluft-OP, kardiologischem Herzkatheterplatz samt Röntgenanlage. Nach Bauabschluss werde die Klinik über 46 Intensivbetten verfügen.

Mehr zum Thema

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Tourismus in Corona-Zeiten

Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden