Kindersterblichkeit sinkt nicht schnell genug

Veröffentlicht:

KÖLN (dpa). Die Kindersterblichkeit ist zwar weltweit gesunken, aber der Rückgang ist laut Unicef nicht schnell genug. Vor allem im südlichen Afrika und in Südasien würden die Millenniumsziele verfehlt, berichtete das UN-Kinderhilfswerk zum bevorstehenden Millenniumsgipfel in New York am Montag. Im Vergleich zu 1990 sank die Zahl der Kinder, die vor ihrem fünften Geburtstag sterben, um ein Drittel von 12,4 Millionen auf 8,1 Millionen (2009). Die Regierungen hatten aber vereinbart, die Kindersterblichkeit bis zum Jahre 2015 um zwei Drittel im Vergleich zu 1990 zu senken.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umfassendes Angebot

Olympia: Medizinisch ist Paris startklar

Lesetipps