Tarifstreit

Kirche und Gewerkschaft nähern sich an

Veröffentlicht:

HAMBURG. Die evangelische Kirche und die Gewerkschaft Verdi wollen im Streit um Tarifverhandlungen für die 1,3 Millionen Beschäftigten insbesondere in der Diakonie aufeinander zugehen.

Das haben Verdi-Chef Frank Bsirske und Gerhard Robbers, Präsident des am Sonntag zu Ende gegangenen evangelischen Kirchentags in Hamburg vereinbart. Verdi will mit einer Verfassungsklage ein volles Streikrecht durchsetzen. (dpa)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ab September greift die Tarifpflicht zur Bezahlung von Pflege- und Betreuungskräften in Altenheimen und bei ambulanten Pflegediensten. Pflegeeinrichtungen stehen zur Umsetzung drei Optionen offen.

© Sabine Naumann / Fotolia

Bessere Bezahlung

Richtlinien zur Tarifbindung in der Altenpflege genehmigt