Ethikrat

Kliniken stärker auf Patientenwohl trimmen

Veröffentlicht: 28.06.2016, 12:15 Uhr

BERLIN. Bleibt das Patientenwohl in Kliniken auf der Strecke? Der Deutsche Ethikrat jedenfalls kommt zu dem Schluss, dass etliche das Patientenwohl bestimmende Kriterien in der stationären Versorgung zu kurz kommen.

In einer 68-seitigen Unterrichtung des Bundestags fordert der Ethikrat unter anderem auf, für eine "nachhaltige Verbesserung der Pflegesituation im Krankenhaus" zu sorgen.

Darüber hinaus sollten das Fallpauschalensystem sowie die Krankenhausplanung künftig stärker an Gesichtspunkten des Patientenwohls orientiert werden.

Eine konkrete Handlungsempfehlung lautet etwa, den Zeitaufwand der Kommunikation mit den Patienten in den DRG zu berücksichtigen. (cw)

Mehr zum Thema

75 Jahre Hiroshima

„Wir werden Euch im Atomkrieg nicht helfen können!“

Sterbehilfe-Gesetz

Sollen allein Ärzte die Berater Sterbewilliger sein?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Review

Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden