Berufspolitik

Krankenhäuser transparenter

Veröffentlicht: 22.05.2011, 13:58 Uhr

BERLIN (af). Krankenhäuser müssen in ihren Qualitätsberichten künftig 182 Qualitätsindikatoren angeben, 134 davon mit Erläuterung. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) am Donnerstag beschlossen. Bislang war lediglich die Veröffentlichung von 30 Indikatoren Pflicht.

Die Regelung soll schon für die Berichte des nächsten Jahres gelten. Der Antrag, die Transparenzpflichten auszuweiten, war von den Patientenvertretern und den gesetzlichen Krankenkassen gekommen.

Mehr zum Thema

Ärztliche Vergütung

Honorar-Einigung in Nordrhein steht

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Aufs hausärztliche Bauchgefühl ist Verlass

Diagnose

Aufs hausärztliche Bauchgefühl ist Verlass

Warum Körperzellen beim Krebs plötzlich bösartig werden

Maligne Transformation

Warum Körperzellen beim Krebs plötzlich bösartig werden

Was bringt Sport bei Krebs?

„ÄrzteTag“-Podcast

Was bringt Sport bei Krebs?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden