Berlin/Brandenburg

Kreischer bleibt Chef der Hausärzte

Veröffentlicht:

BERLIN. Dr. Wolfgang Kreischer ist in seinem Amt als Vorsitzender des Hausärzteverbandes Berlin und Brandenburg von der Delegiertenversammlung bestätigt worden.

Neu in den Vorstand wurden für die kommenden vier Jahre Doris Höpner (Berlin) als Schriftführerin und Dipl.-Med. Heinz Uhlmann (Oranienburg) als zweiter Beisitzer gewählt.

Der Vorstand will sich weiterhin kritisch und konstruktiv mit der Arbeit der Kassenärztlichen Vereinigungen und den Landesärztekammern auseinandersetzen.

Von Bedeutung sei vor allem die kontinuierliche und strukturierte hausärztliche Fortbildung. Vorangetrieben werden sollen insbesondere Veranstaltungen wie die "Sommerakademie am Urban". (HL)

Mehr zum Thema

Kommentar zur E-Patientenakte

Opt-out bei ePA: Die Lehre aus Newslettern

Kabinettsbildung

Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Druck entweicht: Wirtschaftlichkeitsprüfungen sind ein Schreckgespenst für Arztpraxen. Doch das Risiko für Arzneimittel-Regeresse scheint mittlerweile gering.

© HappyRichStudio / stock.adobe.com

Der Druck ist raus

Arzneimittel-Regresse treffen weniger, als man denkt

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation