Einnahmeausfälle in der Pandemie

Müttergenesungswerk begrüßt Ausgleich von finanziellen Einbußen

Die vom Müttergenesungswerk anerkannten Kliniken haben finanziell stark unter der pandemiebedingten Minderbelegung gelitten.

Veröffentlicht:

Berlin. Das Müttergenesungswerk (MGW) begrüßt den teilweisen Ausgleich durch Mindereinnahmen wegen der Corona-Pandemie.

Nach den Rahmenempfehlungen erhalten die Kliniken für pandemiebedingte Minderbelegung Ausgleichszahlungen in Höhe von 60 Prozent für den Zeitraum vom 1. Oktober bis 17. November 2020 und 50 Prozent für den Zeitraum vom 16. Juni bis zum 31. Dezember 2021, wie das Müttergenesungswerk am Freitag mitteilte. Zudem werde der Hygienezuschlag bis Ende des Jahres auf acht Euro pro Tag und Person festgesetzt. Der Rettungsschirm war demnach Mitte Juni ausgelaufen.

Mehrausgaben für Tests und erhöhten Hygieneaufwand

Der Bundestag hatte die Rahmenempfehlung kurz vor der Sommerpause beschlossen, sie wurde nun vom GKV-Spitzenverband auch mit dem MGW abgeschlossen. Nach Angaben des Müttergenesungswerks belasten Einnahmeausfälle durch Minderbelegung oder vorübergehende Schließungen die über 70 vom Müttergenesungswerk anerkannten Kliniken seit Ausbruch des Coronavirus sehr. Ebenso seien die Mehrausgaben durch die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln oder Testungen eine erhebliche finanzielle Belastung. (KNA)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Seltene Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Künstliche Intelligenz gilt auch in der Medizin als Schlüsseltechnologie, mit deren Hilfe zum Beispiel onkologische Erkrankungen stärker personalisiert adressiert werden könnten.

© Kanisorn / stock.adobe.com

EFI-Jahresgutachten 2024 übergeben

KI: Harter Wettbewerb auch in der Medizin

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“