Neues Handbuch zur internistischen Weiterbildung

Veröffentlicht:

WIESBADEN (eb). Im aktualisierten Handbuch "Weiterbildung im Gebiet Innere Medizin" informiert die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) umfassend über das gesamte Spektrum der internistischen Weiterbildung in Deutschland.

Das Handbuch basiert auf der im Jahr 2010 geänderten Weiterbildungsordnung und bietet eine detaillierte Übersicht über das Berufsbild und seine Schwerpunkte. Neben Inhalten der Weiterbildung vermittelt die Fachgesellschaft darin Informationen zu Ansprechpartnern, Fristen und Vorgaben.

Das Handbuch gibt einen Überblick über die Ausbildung zum "Facharzt für Innere Medizin", zum "Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunktbezeichnung" und die möglichen Zusatzweiterbildungen wie Geriatrie oder Infektiologie.

Die neue Auflage führt zudem die regelmäßig stattfindende Evaluation der Weiterbildung auf, mit den jeweiligen Aufgaben der Weiterbildungsbefugten und Assistenten.

Das Handbuch ist mit einer Auflage von 5000 Stück zum Internistenkongress erschienen. DGIM-Mitglieder erhalten es auf Anfrage und solange der Vorrat reicht kostenlos, teilt die DGIM mit.

Darüber hinaus ist es im Buchhandel (Springer Verlag, Heidelberg) für 9,95 Euro erhältlich.

Mehr zum Thema

Neue Förderprogramme

KV Bayerns: Drohende Unterversorgung in vier weiteren Regionen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Untypisches Krankheitsbild

Kasuistik: Hinter dieser Appendizitis steckte ein Bakterium

Qualität im stationären Sektor

Lauterbach will Klinik-Atlas überarbeiten

Lesetipps
Globuli in Fläschchen

© ChamilleWhite / Getty Images / iStock

Leitartikel

Homöopathie: Eine bloße Scheindebatte

Eine neue Leitlinie, die Ende diesen Jahres veröffentlicht werden soll, soll Ärzten und Ärztinnen in der hausärztlichen Versorgung helfen, Patienten und Patientinnen zur Vitamin-D-Substitution adäquat zu beraten.

© irissca / stock.adobe.com

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt