Berufspolitik

Neues Zentrum bündelt Demenzforschung

Veröffentlicht: 23.06.2009, 16:43 Uhr

BONN(eb). In Bonn ist am Dienstag das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) eröffnet worden. Damit werde eine "neue Struktur in der Gesundheitsforschung in Deutschland" geschaffen, sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan.

Das Zentrum hat sieben Außenstellen an Forschungseinrichtungen, Universitäten und Kliniken. Bund und Länder unterstützen die Einrichtung mit bis zu 66 Millionen Euro jährlich. Das DZNE soll Vorbild sein für weitere Kooperationen bei der Bekämpfung der wichtigsten Volkskrankheiten, sagte Schavan.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Medizinstudierende in Corona-Zeiten: „Redet mit uns!“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden