Berufspolitik

Nichtraucher-Wettbewerb in Schulklassen wirkt

Veröffentlicht:

KÖLN (eb). Die Aktion "Be Smart - don't Start", mit der in Schulklassen das Nichtrauchen gefördert wird, zeigt Wirkung. Das geht aus der Auswertung hervor, an der 84 Schulen mit fast 3500 Schülern in Sachsen-Anhalt teilgenommen haben.

Die teilnehmenden Schüler des sechsten bis achten Schuljahrs verpflichten sich, ein halbes Jahr nicht zu rauchen. Rauchen mehr als zehn Prozent der Schüler, scheidet die Klasse aus.

"Be smart"-Schüler rauchten seltener als Schüler in Klassen, die nicht am Wettbewerb teilnehmen. Die Studie wurde von der Deutschen Krebshilfe finanziert. Im laufenden Schuljahr nehmen bundesweit über 10 500 Schulklassen teil.

Mehr zum Thema

„Unbefriedigende Rechtslage“

Liberale wollen Cannabis-Verordnungen entschlacken

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Welche Patienten mit Vorerkrankungen sollten prioritär geimpft werden? Dazu gibt es Empfehlungen.

Stellungnahme

DGIM: Vorerkrankte früher gegen COVID-19 impfen!