Rechtsmedizin

Novelle für die Weiterbildung steht an

Veröffentlicht: 01.09.2016, 14:46 Uhr

HEIDELBERG. In den kommenden zwei Jahren wird es eine Novelle der Musterweiterbildungsordnung für die Rechtsmedizin geben. Das sagte Professor Frank Ulrich Montgomery am Mittwoch bei der Eröffnung der 95. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin in Heidelberg. Dabei müsse der Wandel des Faches berücksichtigt und auch über konkrete Finanzierungsmodelle gesprochen werden. (aze)

Mehr zum Thema

OP-Barometer 2019

Stress im OP gefährdet Patienten

Berufsbedingungen verbessern

BMG lädt zum Hebammen-Expertengespräch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Sozialstation betreibt MVZ

Neuartiges Versorgungsmodell

Sozialstation betreibt MVZ

Coronavirus-Fall in Bayern

Bestätigt

Coronavirus-Fall in Bayern

Länder wollen „ambulantes“ Türchen offenhalten

Reform der Sektoren

Länder wollen „ambulantes“ Türchen offenhalten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden