Berufspolitik

Pandemien: Länder für mehr Einsatz des Bundes

WIESBADEN/MÜNCHEN (bee). Die Gesundheitsminister von Hessen und Bayern fordern vom Bund, die Zuständigkeit für die Beschaffung von Impfstoffen im Pandemiefall zu übernehmen.

Veröffentlicht: 12.09.2011, 16:37 Uhr

In einem Brief an Minister Daniel Bahr, schreiben Stefan Grüttner (CDU) und Markus Söder (CSU): "Die Weigerung des Bundes, die Zuständigkeit zu übernehmen, gefährdet einen optimalen Schutz der Bevölkerung bei Pandemien."

Hintergrund ist der Streit um die Kostenübernahme für die Schweinegrippeimpfstoffe.

Der Bund weigert sich weiter, sich finanziell an der Beschaffung von Impfstoffen zu beteiligen.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden