Österreich

Petition gegen Lockerung des Rauchverbots

Veröffentlicht:

WIEN. Mehr als 100.000 Menschen haben in Österreich eine Petition gegen eine Lockerung des geplanten strikten Rauchverbots in der Gastronomie unterzeichnet. Damit hat das Volksbegehren in weniger als drei Tagen die Schwelle überschritten, ab der sich das Parlament mit der Petition beschäftigen muss.

Das generelle Rauchverbot in Kneipen und Restaurants war zuvor beschlossen worden und sollte im Mai in Kraft treten.

Die rechte FPÖ hatte es zur Koalitionsbedingung gemacht, die Regelung zu kippen. Es soll dabei bleiben, dass es in Lokalen einen abgetrennten Raucherbereich geben darf. Ärzte, Gewerkschaften und Teile der Öffentlichkeit protestieren gegen den Plan. In Österreich wird überdurchschnittlich viel geraucht.

Unter Frauen und Jugendlichen ist der Anteil der Raucher im EU-Vergleich hoch. Die FPÖ regiert in Österreich seit Dezember als Juniorpartner in einer Koalition mit der konservativen ÖVP. Der Präsident der Wiener und der Österreichischen Ärztekammer, Thomas Szekeres, kündigte an, den Druck weiter erhöhen zu wollen. (dpa)

Mehr zum Thema

Langzeitpflege

Demografie nimmt Pflege in die Zange

Empfehlung für alle Erwachsenen

Expertenrat in Israel rät zur vierten Corona-Impfdosis

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mit ab Sperrzäunen, Räumpanzern und Wasser werfen wird das Reichstagsgebäude zu Beginn der Orientierungsdebatte zu einer Corona-Impfpflicht im Bundestag gesichert.

© Kay Nietfeld/dpa

Debatte über Impfpflicht

Bundestag sucht nach gangbarem Weg aus der Corona-Pandemie