DAK-Gesundheit

Pflegebetrugs-Hotline in Hessen

Veröffentlicht: 28.04.2016, 12:54 Uhr

NEU-ISENBURG. Die DAK-Gesundheit bietet in Hessen eine Telefon-Hotline zum aktuellen Verdacht des Abrechnungsbetrugs in der Pflege an.

Die Kasse will damit laut Mitteilung auf die Verunsicherung von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen reagieren, nachdem bundesweit gegen einzelne Pflegedienste ermittelt wird.

Versicherte aller Kassen können sich am Freitag, 29. April von Pflege-Experten beraten lassen. Dabei geht es auch um die Frage, welche Auswirkungen die Ermittlungen etwa auf die Versorgung eines pflegebedürftigen Angehörigen haben könnten. (jk)

Die kostenlose Telefonnummer 0800.1111841 steht am Freitag, 29. April, von 11 bis 17 Uhr zur Verfügung.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden