Pflege

Pflegerat kritisiert Moratorium bei E-Card

Veröffentlicht:

BERLIN (hom). Der Pflegerat hat das von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) verhängte Moratorium für weitere Anwendungen auf der elektronischen Gesundheitskarte (E-Card) kritisiert.

Es sei für ihn "vollkommen unverständlich", dass die Bundesregierung die Einführung der E-Card auf die lange Bank schieben wolle, sagte Ratspräsident Andreas Westerfellhaus der "Ärzte Zeitung". Die Vorarbeiten für das Projekt seien "gut gelungen", betonte der Pflegeexperte. Datenschutzrechtliche Fragen ließen sich lösen. Auch die Mehrheit der Bundesbürger sei für die E-Card.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kraftlos und ständig müde: So fühlen sich zwei Drittel aller Patienten mit schwerer COVID-19 auch noch sechs Monate nach Erkrankungsbeginn.

Corona-Studien-Splitter

Speichelprobe statt Nasen-Rachen-Abstrich?