Berufspolitik

Pharmabranche trotzt der Finanzkrise

Veröffentlicht: 27.11.2008, 16:31 Uhr

BERLIN (HL). Die forschenden Arzneimittelhersteller erwarten für das kommende Jahr eine stabile Weiterentwicklung ihres Geschäfts.

Die Branche "erweist sich in der einsetzenden Rezession als robust, weil sie einen fundamentalen medizinischen Bedarf der Gesellschaft deckt", sagte der Vorsitzende des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller (VFA), Dr. Wolfgang Plischke, gestern bei der Vorstellung der VFA-Prognose für das Jahr 2009 in Berlin.

Knapp drei Viertel der 46 im VFA organisierten Unternehmen erwarten im kommenden Jahr einen Anstieg ihrer Umsätze, allerdings in moderatem Ausmaß. Im Vorjahr war der Optimismus etwas verhaltener. Die Beschäftigungssituation in der Branche soll mit 91 000 Mitarbeitern nahezu stabil bleiben. 44 Prozent der Unternehmen planen für 2009 steigende Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Lesen Sie dazu auch: Arzneihersteller erwarten solides Wachstum

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

COVID-19 und schmerzhafte Einschnitte für Schmerzpatienten

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden