Arzneimittelpolitik

Pharmaindustrie fordert AMNOG-Reform

BERLIN (sun/af). Der Verband forschender Arzneimittelhersteller (vfa) hat die Initiative der Unionsfraktion begrüßt, das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) zu ändern.

Veröffentlicht:

Um ein Gesetz praktikabel zu machen, sei die Politik auf einen lernenden Prozess angewiesen, der auf vorurteilsfreie Bewertungen setze, sagte vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer der "Ärzte Zeitung".

"Das AMNOG, mit dem die Politik Neuland betreten hat, war von vorneherein als solch ein lernender Prozess angelegt und ich sehe das Positionspapier der Fraktionen von CDU/CSU als wichtigen Beitrag hierzu."

Mehr zum Thema

Preisverleihung

Galenus-Preis 2021: Preisträger werden gekürt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eher unbegründete Ängste und Unsicherheiten sollten nicht dazu führen, dass notwendige Impfungen bei Kindernoder Erwachsenen unterlassen werden.

© Mareen Fischinger / Westend61 / picture alliance

Kollegenratschlag

So impfen Ärzte bei Dermatosen richtig

Bei der Knie-Totalendoprothese gibt es einiges zu beachten, mahnt ein Orthopäde.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Appell des BVOU

Mehr Zurückhaltung bei der Indikation zu Knieendoprothesen!