Pflege

Schmidt verteidigt Pflege-Schulnoten

Veröffentlicht:

BERLIN (hom). Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hat das Schulnoten-System für Pflegeheime und ambulante Dienste gegen Kritik verteidigt. Die Verbraucher könnten sich mit Hilfe von nunmehr bundesweit einheitlichen Bewertungskriterien ein besseres Bild von der Qualität der Einrichtungen machen, sagte Schmidt in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin".

Die Pflegereform sieht vor, dass die Medizinischen Dienste der Kassen die etwa 22 000 Pflegeeinrichtungen mit Schulnoten bewerten und die Resultate im Internet veröffentlichen.

Mehr zum Thema

Leitfaden für Ärzte

Sieben Tipps zum Umgang mit dem Wunsch nach assistiertem Suizid

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen