Berufspolitik

Selbsthilfe im Land Berlin erhält 670 000 Euro

Veröffentlicht: 31.07.2009, 05:00 Uhr

BERLIN(ami). Die Krankenkassen in Berlin fördern die Selbsthilfe im Land in diesem Jahr mit 670 000 Euro. Das sind gut neun Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Bei den Vergabeentscheidungen waren nach Angaben der Krankenkassen des Landes auch die Vertreter der Selbsthilfe beteiligt.

Das Ergebnis: 354 Selbsthilfegruppen, 29 Landesorganisationen und 18 Selbsthilfekontaktstellen erhalten Fördermittel. Für einen positiven Bescheid muss ein Antragssteller die Kriterien des "Leitfaden Selbsthilfe" der Spitzenverbände der Krankenkassen erfüllen. Zum Beispiel müssen die Selbsthilfe-Gruppen gewährleisten, dass sie sich bei ihrer Arbeit nicht von wirtschaftlichen Interessen leiten lassen.

Mehr zum Thema

Berlin

Zwei Millionen Schutzmasken aus China angekommen

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden