Kommentar – Neue Gesetzentwürfe

Spahns Doppelstrategie

Von Anno FrickeAnno Fricke Veröffentlicht:

Mit der MDK-Reform will Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) einen seit langem im SGB V vor sich hingammelnden Paragrafen wieder flott machen. Motto: MDK reformieren – aber auch mal eben Sektorengrenzen aufbrechen.

Der Paragraf 115b verpflichtet Vertragsärzte, Krankenhäuser und Krankenkassen dazu, ambulantes Operieren genauer zu definieren und für Vertragsärzte und Kliniken einheitlich zu vergüten. Tatsächlich passiert ist wenig. Die Koalition hat eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe eingesetzt, die sektorenübergreifende Ansätze bei der Honorierung im Lastenheft hat, aber erst 2020 liefern muss.

Tatsachen geschaffen hat aber schon der Fortschritt. Die Liegezeiten sind stark zurückgegangen. Die Operationen an der Grenze zwischen ambulant und stationär sind längst mit die häufigsten Prüfanlässe für den MDK.

Mit dem Entwurf schlägt Spahn also zwei Fliegen mit einer Klappe. Er setzt ein wichtiges Thema der sektorenübergreifenden Versorgung heute schon auf die Tagesordnung des Bundesgesetzgebers. Und er lässt Dampf aus dem Kessel des Prüfgeschehens. Das könnte eine gute Entwicklung nehmen. Man darf gespannt sein, was die Mühlen des Verfahrens davon übrig lassen.

Lesen Sie dazu auch: Spahns nächster Plan: MDK-Reform betrifft auch Vertragsärzte

Mehr zum Thema

Länderkammer

Bund soll mehr Geld für Pflege berappen

Corona-Pandemie

Hygienepauschale nach GOÄ gilt weitere drei Monate

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Person am Meer, in der Hand eine Schutzmaske.

Infektiologenkongress

Corona: Sommer, Sonne, Delta-Variante?

Wie viel sollen Menschen für die Pflege ihrer Angehörigen zahlen müssen? Der Gesetzgeber will den Betrag deckeln – wohl aber nicht vollständig.

Länderkammer

Bund soll mehr Geld für Pflege berappen