Berufspolitik

Über eine Million Patienten suchten Bereitschaftspraxis auf

Veröffentlicht:

MÜNCHEN (sto). Die Bereitschaftspraxis der KV Bayerns (KVB) im Elisenhof in unmittelbarer Nähe des Münchner Hauptbahnhofs ist eine der größten dieser Art in Deutschland.

Eine Million Patienten wurden inzwischen in der Praxis versorgt, die im November 1996 eröffnet wurde. Als Serviceangebot der niedergelassenen Haus- und Fachärzte habe die Bereitschaftspraxis einen festen Platz in der ambulanten medizinischen Versorgung in München, teilte die KVB aus diesem Anlass mit.

Jährlich werden den Angaben zufolge im Elisenhof 80 000 Menschen mit akuten Beschwerden behandelt, ein Viertel der Patienten sind Kinder. In Spitzenzeiten wie zum Jahreswechsel werden an einem Tag über 800 Patienten medizinisch versorgt.

"Nirgendwo in Deutschland sind die Fachärzte besser in den Bereitschaftsdienst integriert als hier im Elisenhof", erklärte der stellvertretende Vorsitzende der KV Bayerns Dr. Gabriel Schmidt. "Ob augenärztlich, gynäkologisch, HNO-ärztlich oder orthopädisch - jeder Notfall wird umgehend wie in einer entsprechenden Spezialpraxis behandelt", so Schmidt.

Mehr zum Thema

ÖGD-Personalie

Lauterbach holt Ute Teichert ins Ministerium

Fraktionsübergreifender Vorschlag

Sterbehilfe: Neuer Anlauf für ein Gesetz

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab

Die Moderna-Vakzine Spikevax® hatte in einer US-Studie im Vergleich mit dem BioNTech-Impfstoff Comirnaty® knapp die Nase vorn.

© Nicolas Economou / NurPhoto / picture alliance

Corona-Studien-Splitter

Studie: Spikevax® schützt wohl leicht besser als Comirnaty®