Pflege

Verband will häusliche Betreuung erforschen

Veröffentlicht:

BONN. Der Verband für häusliche Betreuung und Pflege (VHBP) hat bei drei Forschungsgruppen drei wissenschaftliche Studien in Auftrag gegeben, die Zukunftsthemen der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft in Deutschland beleuchten sollen.

Im Fokus steht vor allem die empirisch bisher kaum erfasste sogenannte "Rund-um-die-Uhr-Betreuung" im häuslichen Umfeld.

Im Auftrag des VHBP wird das Institut für Qualität und Management (IQM) an der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland die Studie durchführen. Erhoben werden sollen unter anderem der Weiterbildungsbedarf der Betreuungspersonen, Nutzen und Attraktivität einer Verbandsmitgliedschaft und Vernetzung zwischen den Akteuren. (eb)

Mehr zum Thema

DGIM 2021 geht zu Ende

Auf das Lebensende vorbereitet sein! Wie Ärzte helfen können

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Scharfe Kritik aus Hessen: Ministerpräsident Volker Bouffier am Donnerstag im Bundesrat.

Kein Einspruch

Bundesrat segnet „Bundes-Lockdown“ ab