KKH-Vorstand

Vollert ersetzt Hauke

In den Vorstand der KKH rückt Dr. Ulrich Vollert auf. Er wird die Nachfolge von Rudolf Hauke antreten, wie die Ersatzkasse jetzt meldet.

Veröffentlicht:

HANNOVER. Der Verwaltungsrat der KKH Kaufmännischen Krankenkassen hat Dr. Ulrich Vollert zum neuen Vorstandsmitglied gewählt. Das gab die Ersatzkasse jetzt bekannt.

Der 57 Jahre alte Hannoveraner werde seine neue Funktion am 1. Juli 2015 antreten und Nachfolger von Rudolf Hauke, der in Ruhestand geht, hieß es in einer Mitteilung.

Vollert arbeitet nach Angaben der KKH seit 2004 als Leiter der IT-Abteilung im Unternehmen.

Vorstandsvorsitzender bleibt Ingo Kailuweit. Er wurde vom Verwaltungsrat wiedergewählt, wie die KKH berichtet. (ths)

Mehr zum Thema

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Ambulantisierung der Medizin

Barmer will mehr Vertragsarzt und weniger Krankenhaus

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impfung gegen Corona: Aufgrund aktueller Studiendaten rät das Kompetenznetz MS (KKNMS) bei allen MS-Patienten unabhängig von ihrer Immuntherapie zu einer COVID-19-Impfung.

© fotoak80 / stock.adobe.com

Aktuelle Studien

Corona-Impfung für Patienten mit Multipler Sklerose sicher

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© RRF / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Zugelassene Corona-Impfstoffe auch gegen Delta wirksam