Krankenhäuser

Weniger ambulante Notfälle

Veröffentlicht: 31.07.2019, 16:29 Uhr

BERLIN. Die Zahl der ambulant behandelten Notfallpatienten in den deutschen Krankenhäusern geht langsam zurück.

Im Jahr 2017 seien etwa 142.000 weniger Patienten behandelt worden als ein Jahr zuvor, meldet das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi). Das entspreche einem Rückgang von 1,3 Prozent.

Gleichzeitig sei die Zahl der von niedergelassenen Ärzten ambulant behandelten Notfallpatienten seit 2015 kontinuierlich gestiegen. Von 8,96 Millionen Patienten auf 9,08 Patienten im Jahr 2017. Eine Zunahme von 1,3 Prozent. Das gehe aus den Abrechnungsdaten der Kassenärztlichen Vereinigungen hervor.

Zi-Geschäftsführer Dr. Dominik von Stillfried wertet diese Entwicklung als eine Trendwende bei der Notfallversorgung: „Die Reformbemühungen der Kassenärztlichen Vereinigungen,die oftmals in enger Kooperation mit Krankenhäusern erfolgen, scheinen erste Früchte zu tragen“, sagt von Stillfried.

Als Trendwende gewertet

Ungebrochen sei der Trend bei den stationären Aufnahmen aus den Notaufnahmen. Hier steigen die Fallzahlen laut Zi seit 2013 konstant. Im Jahr 2013 wurden 7,80 Millionen Patienten direkt aus der Notaufnahme stationär aufgenommen, vier Jahre später waren es bereits 8,65 Millionen Patienten. Ein Zuwachs von 10,9 Prozent.

Laut DRG-Statistik würden mittlerweile fast genauso viele Patienten als Notfall im Krankenhaus stionär aufgenommen wie mit der Einweisung durch einen niedergelassenen Arzt. Dieser Wert sei im internationalen Vergleich außergewöhnlich hoch,so das Zi. (chb)

Mehr zum Thema

Nordrhein-Westfalen

Laumann will schnellen Ausbau von Portalpraxen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
RKI-Empfehlungen zum neuen Coronavirus

Das ist bei Verdachtsfällen zu tun

RKI-Empfehlungen zum neuen Coronavirus

Das sind die Anforderungen an Gesundheits-Apps

Verordnungsentwurf zu „App auf Rezept“

Das sind die Anforderungen an Gesundheits-Apps

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden