Neues Coronavirus

Werksärzte checken China-Reisende

Veröffentlicht: 30.01.2020, 13:01 Uhr

Karlsruhe. Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) fordert die Unternehmen mit Blick auf das neue Coronavirus (2019-nCoV) auf, die Arbeitsmediziner vor Ort einzubeziehen, wenn China-Reisen von Mitarbeitern unumgänglich sind.

Ließen sich Geschäftsreisen nach China nicht verschieben, kläre der Betriebsarzt zunächst ab, ob der betreffende Mitarbeiter chronisch krank ist oder ein geschwächtes Immunsystem hat.

Denn aufgrund der ärztlichen Schweigepflicht sei es Unternehmen oft nicht bekannt, wenn Mitarbeiter solche Einschränkung hätten. Den Reisenden werde geraten, den engen Austausch mit den Gesundheitsbehörden im Land zu suchen. (maw)

Mehr zum Thema
Update

Bestätigte SARS-CoV-2-Fälle

Wo es wie viele Coronavirus-Infizierte gibt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden