Pflege

Zwei Verbände lehnen Pflege-TÜV weiter ab

BERLIN (hom). Der Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe (VDAB) und der Arbeitgeber- und Berufsverband Privater Pflege (ABVP) haben Vorwürfe zurückgewiesen, sie seien schuld am Scheitern der Verhandlungen über eine Neugestaltung des "Pflege-TÜV" für Heime und Pflegedienste.

Veröffentlicht: 27.01.2011, 18:03 Uhr

"Das Gegenteil ist der Fall", erklärte VDAB-Chef Thomas Knieling. Die Verbände hätten Schlimmeres für Patienten und Einrichtungen verhindert. Das System der Pflegenoten sei "untauglich".

Die Koalition will den Pflege-TÜV bis Sommer nachbessern. Die Verhandlungen der Selbstverwaltung darüber waren gescheitert (wir berichteten).

Mehr zum Thema

Selektivverträge

Krankenkassen dürfen neue Partner ins Boot holen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zuckerbrot und Peitsche für mehr Krankenhaus-Digitalisierung

Neuer Gesetzentwurf

Zuckerbrot und Peitsche für mehr Krankenhaus-Digitalisierung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden