Krankenkassen

hkk Krankenkasse hält an Beitragsprämie fest

Veröffentlicht: 28.06.2010, 17:49 Uhr

BREMEN (eb). Die hkk Krankenkasse mit 312 000 Versicherten (217 000 Mitglieder) sieht sich auf gesundem Wachstumskurs. Das vergangene Jahr hat die Kasse nach eigenen Angaben mit Überschuss von 27,4 Millionen Euro abgeschlossen. Und dies, obwohl 60 Euro je Mitglied an Beitragsprämie ausgeschüttet wurden. Daran will die hkk auch 2010 festhalten. Man sei schuldenfrei und erhalte aus einer Finanzrücklage Zinsen, berichtet Kassen-Vorstand Michael Lempe. Im ersten Halbjahr hat die hkk 16 000 Neukunden gewonnen, heißt es. Die Verwaltungskosten werden mit 100 Euro je Versichertem angegeben. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 127 Euro.

Mehr zum Thema

SARS-CoV-2-Diagnostik

Erster PKV-Anbieter setzt auf Corona-Bot

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden