Pilotprojekt

AU-Formular per Knopfdruck zur Kasse

In einem Pilotprojekt in Bayern und Hessen wird die erste echte digitale Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung getestet.

Veröffentlicht: 01.10.2018, 11:32 Uhr

KOBLENZ. AU-Bescheinigung ganz ohne Papier: Die BKK Linde und die CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) bringen erstmals die digitale Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) für gesetzlich Krankenversicherte an den Start. Die Pilotphase beginnt im Raum Aschaffenburg und Darmstadt.

In der Anwendung erhalte der Patient auf Wunsch die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung direkt aus dem Arztinformationssystem in seine elektronische Patientenakte, heißt es in einer Mitteilung von CGM und BKK Linde. Er entscheide anschließend, ob der Arzt künftig den Krankenschein per Knopfdruck direkt der Krankenkasse sendet, oder ob er es selbst zu einem späteren Zeitpunkt macht. Damit bewegten sich Arzt und Patient in einem geschlossenen und hochsicheren System.

"Mit der eAU zeigen wir, dass vernetzte Kommunikation mehr bedeutet als das manuelle Einpflegen oder Faxen von Gesundheitsdaten der Patienten in Gesundheitsakten. Ziel ist es, unseren Versicherten so schnell wie möglich die Vorteile der Digitalisierung zu Gute kommen zu lassen", so Peter Raab, Vorstand der BKK Linde. Die vollständig digitale Übertragung von Gesundheitsdaten wie der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung könne im Prozess der Digitalisierung nur ein logischer erster Schritt sein.

"Solche Anwendungen machen für die Patienten die Vorteile der Digitalisierung im Alltag erlebbar. Das ist zentral", kommentiert Uwe Eibich, Vorstand der CGM Deutschland AG. "Nur wenn der Prozess vollständig digital abgebildet wird, also keine weiteren Medien wie Faxe oder Scans von Nöten sind, sind die Vorteile wirklich da, und es handelt sich nicht um eine Scheindigitalisierung", so Eibich weiter. Für CGM als E-Health-Anbieter stehe das im Fokus – insbesondere in der Arztpraxis.

Laut Mitteilung nutzen bereits 1,5 Millionen Patienten die Patientenakte CGM Life. (ger)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden