Unternehmen

Abbott steuert auf Rekordjahr zu

ABBOTT PARK (cw). Der US-Healthcarekonzern Abbott steuert auf en weiteres gutes Jahr zu. Nach den ersten sechs Monaten 2012 stieg der Konzernumsatz um drei Prozent auf 19,3 Milliarden Dollar.

Veröffentlicht:

Ohne Berücksichtigung von Wechselkurseffekten wäre der Zuwachs doppelt so hoch ausgefallen. Der operative Gewinn nahm in der Berichtszeit um fast 20 Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar zu, der Vorsteuergewinn um 28 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar.

Eine einmalige Steuernachzahlung beließ unterm Strich knapp drei Milliarden Dollar, was den Zuwachs an dieser Stelle auf knapp sechs Prozent dämpfte.

Angesichts der guten Halbzeitergebnisse wurde die Gewinnprognose für das Gesamtjahr - 4,29 bis 4,39 Dollar je Aktie - bestätigt. Das entspräche einem Zuwachs von mehr als 40 Prozent.

Im Geschäft mit patentgeschützten Innovationen setzte Abbott bis Ende Juni 8,5 Milliarden Dollar um (+ 6,0 Prozent), mit Spezialernährung 3,2 Milliarden Dollar (+ 8,0 Prozent), mit Altoriginalen 2,5 Milliarden Dollar (-2,5 Prozent) und mit Labordiagnostika 1,7 Milliarden Dollar (+3,4 Prozent).

Mit seinem Top-Produkt, dem Antirheumatikum Humira® erlöste Abbott 4,3 Milliarden Dollar und damit 17 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2011.

Mehr zum Thema

Harmonische Atmosphäre im Wartezimmer

Kuratiertes Musikprogramm für die Praxis

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hauptstadtkorrespondent Thomas Hommel über den Politikstil in Corona-Krisenzeiten und den nötigen Teamgeist.

© Porträt: Michaela Illian | Image Source / Getty Images / iStock

Leitartikel

Politikstil in Corona-Krisenzeiten: Haltet die Abwehrmauer zusammen!