Pharma

Acino fasst Fuß in der Ukraine

Veröffentlicht:

AESCH. Der Schweizer Pharmahersteller Acino erwirbt nach eigenen Angaben mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 Pharma Start, das als neuntgrößtes Pharmaunternehmen in der Ukraine gilt.

Die Integration von Pharma Start ermögliche Acino den sofortigen Zugang zum größten osteuropäischen Markt nach Russland, wo sich Acino im Dezember 2014 mit der Übernahme von Copharm erstmals in dieser strategisch wichtigen Region etabliert habe.

Die seit knapp zwei Jahren schwelende Sezessions- und Wirtschaftskrise in der Ukraine schlägt auch auf die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch. Trotz der instabilen politischen und wirtschaftlichen Situation sieht Acino das Land als Markt mit Wachstumspotenzial. (maw)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der neue und der alte Minister: Karl Lauterbach (li.) und Jens Spahn (Mitte) bei der Amtsübergabe im Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch.

© Thomas Ecke / BMG

Amtsübergabe

Gesundheitsminister Lauterbach skizziert erste Gesundheitspläne

Wie gut schützen die verfügbaren Impfstoffe vor der Omikron-Variante?

© alphaspirit / stock.adobe.com

Corona-Vakzine

Impfschutz: Gegen Omikron braucht es deutlich höhere Antikörperspiegel