Pharma

Acino fasst Fuß in der Ukraine

Veröffentlicht:

AESCH. Der Schweizer Pharmahersteller Acino erwirbt nach eigenen Angaben mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 Pharma Start, das als neuntgrößtes Pharmaunternehmen in der Ukraine gilt.

Die Integration von Pharma Start ermögliche Acino den sofortigen Zugang zum größten osteuropäischen Markt nach Russland, wo sich Acino im Dezember 2014 mit der Übernahme von Copharm erstmals in dieser strategisch wichtigen Region etabliert habe.

Die seit knapp zwei Jahren schwelende Sezessions- und Wirtschaftskrise in der Ukraine schlägt auch auf die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch. Trotz der instabilen politischen und wirtschaftlichen Situation sieht Acino das Land als Markt mit Wachstumspotenzial. (maw)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Geschäftszahlen 2023

Boehringers Top-Umsatzbringer heißt Empagliflozin

Bilanzzahlen 2023

apoBank will Dividende auf sechs Prozent erhöhen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Lesetipps
Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze