Ueckermünde

Ameos modernisiert Psychiatrie

Veröffentlicht: 09.12.2019, 17:03 Uhr

Ueckermünde. Am Ameos Klinikum Ueckermünde soll die Tagesklinik für Psychiatrie ein neues Domizil erhalten. Dafür wird ein bislang unsaniertes Gebäude in unmittelbarer Nähe zur Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit Gesamtkosten von voraussichtlich 2,3 Millionen Euro umgebaut.

Zu den Behandlungsschwerpunkten in der Tagesklinik mit elf Plätzen zählen u.a. Depressionen, Angst- und Essstörungen. Insgesamt gibt es derzeit in Mecklenburg-Vorpommern nach Angaben des Gesundheitsministeriums 1078 tagesklinische Plätze in Psychiatrie und Psychotherapie sowie psychosomatischer Medizin. Das Krankenhaus in Ueckermünde verfügt über 105 Planbetten in sieben Fachbereichen. (di)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
EBM-Simulation zeigt kleines Plus für Hausärzte

Abrechnung

EBM-Simulation zeigt kleines Plus für Hausärzte

Geht der Arzt als Corona-Superspreader in die Praxis?

Schleswig-Holstein

Geht der Arzt als Corona-Superspreader in die Praxis?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden