Unternehmen

AstraZeneca sieht sich in Onkologie gut aufgestellt

NEU-ISENBURG (eb). Der Pharmakonzern AstraZeneca setzt auf seine Onkologie-Sparte. Die Pipeline sei gut gefüllt, so das Unternehmen am Rande der Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Chicago.

Veröffentlicht:

Angesichts seines breit gefächerten Forschungs- und Entwicklungsportfolios sieht sich AstraZeneca in seiner Innovationskraft im Bereich der Onkologie bestätigt. In Chicago stellte das Unternehmen neue Studiendaten zu einer Vielzahl von Wirkstoffen aus den Phasen I, II und III vor.

"Wir verfügen über eine Reihe vielversprechender onkologischer Wirkstoffe, die sich gegenwärtig in den verschiedenen Phasen der klinischen Entwicklung befinden", wird Dr. Kai Richter, Medical Director von AstraZeneca Deutschland, in einer Mitteilung des Unternehmens zitiert. AstraZeneca ist nach eigenen Angaben das weltweit zweitgrößte forschende Pharmaunternehmen im Indikationsgebiet Onkologie.

Mit besonderem Interesse verfolge AstraZeneca den weiteren Studienverlauf für die Wirkstoffe Vandetanib (Zactima®) sowie Cediranib (Recentin®). Diese Entwicklungssubstanzen befänden sich jeweils in der Phase III. Zu Vandetanib würden bald Studiendaten für die Indikationsgebiete Schilddrüsenkarzinom sowie nichtkleinzelliges Lungenkarzinom erwartet. Cediranib ist ein hochpotenter Wirkstoff, der unter anderem bei metastasiertem Darmkrebs eingesetzt werden soll.

Mehr zum Thema

COVID-19-Vakzine

Indien verschickt Millionen Impfdosen ins Ausland

Lipidsenker

Alirocumab zurück im deutschen Markt

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

COVID-19 & Thrombose

Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

Anzeige
Management tumorassoziierter VTE

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs