Unternehmen

AstraZeneca und HUK schließen Vertrag

Veröffentlicht: 07.04.2010, 14:27 Uhr

WEDEL/COBURG (eb). Das forschende Pharmaunternehmen AstraZeneca Deutschland und die HUK-COBURG-Krankenversicherung haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Die neue Regelung betrifft Produkte von AstraZeneca aus den Gebieten Herz-Kreislauf, Atemwege, Magen-Darm und Neurowissenschaften. Die Vereinbarung verringert die Erstattungskosten für die entsprechenden Produkte.

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

TI-Störung: gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Virchowbund fordert Ausbau des ambulanten Angebots

Konjunkturprogramm

Virchowbund fordert Ausbau des ambulanten Angebots

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden