Gesundheitsnetzwerker

Auszeichnung für Engagement in der Pflege

Veröffentlicht:

BERLIN. Der Preis der Gesundheitsnetzwerker 2015 geht in diesem Jahr an zwei Pflegeprojekte: Das Gesundheitsnetz Frankfurt am Main (GNEF) wird für das Konzept "Versorgungsstrukturen demenzkranker Patienten - ein intersektorales Versorgungskonzept in der Modellregion Frankfurter Westen" ausgezeichnet.

Die Projektpartner begleiten demenzkranke Menschen in den verschiedenen Phasen der Erkrankung, von der Früherkennung über eine verbesserte Therapie bis hin zu Hilfestellungen am Lebensende.

Das Gesundheitsnetz solimed erhält den Preis für das Projekt "EDV gestütztes Pflegemanagement in der Integrierten Versorgung".

Das Projekt stellt mit einer EDV-gestützen Vernetzung, abgestimmten Behandlungspfaden zwischen Ärzten, Reha-Einrichtungen und Patienten, und einem gemeinsamen Abrechnungssystem die Weichen für die Vernetzung mit der Pflege.

Der Preis der Gesundheitsnetzwerker ist dieses Jahr zum 4. Mal ausgelobt worden. Er ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert.

Ausgezeichnet wird zum einen die beste Idee eines integrierten Versorgungsprojekts, zum anderen die beste Umsetzung. Die Auszeichnung wurde am Mittwoch beim Kongress der Gesundheitsnetzwerker verliehen. (ger)

Mehr zum Thema

Fachkräftemangel

Neue Kontakt-Plattform für sozialpädiatrischen Nachwuchs

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Finanzierung der Telematikinfrastruktur

Streit um TI-Pauschale: KBV zieht Eilantrag zurück

Lesetipps
Mehrkosten für die Entbudgetierung der hausärztlichen Versorgung seien Investition in den Erhalt der Praxen, betont Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach. 

© Michael Kappeler / dpa

Kabinett winkt GVSG durch

Lauterbach macht Hausarztpraxen Mut: „Jede Leistung wird bezahlt“

Brücke zwischen zwei Steilklippen. Auf der Brücke stehen zwei Menschen.

© Usman / stock.adobe.com

Aktuelle Forschung

Antikörper – die Verkuppler der Krebsmedizin

Heiße Nächte können nicht nur nervig sein. Sie gehen auch mit einem höheren Risiko für Schlaganfälle einher, so das Ergebnis einer Studie aus München und Augsburg.

© samuel / stock.adobe.com

Studie mit Daten zu 11.000 Schlaganfällen

Tropische Nächte sind offenbar ein Risikofaktor für Schlaganfälle