"Zahltag"

Banker lassen sich vermessen

Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres wird eine Bank zum Wiederholungstäter in puncto innovatives Betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gesundheitswoche bietet den Mitarbeitern kreative Formate.

Von Matthias Wallenfels Veröffentlicht: 11.04.2018, 13:30 Uhr

MÖNCHENGLADBACH. "Know your numbers" – unter diesem Motto startete am Montag in Mönchengladbach und allen deutschen Filialen der spanischen Santander-Bank die "BeHealthy"-Woche.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein Mitarbeitercoaching, wie man sich angesichts von Magerzinsen die physische und psychische Gesundheit erhält.

Vielmehr hat der Konzern den Weltgesundheitstag vom 7. April zum Anlass genommen, um in der darauffolgenden Woche wieder Flagge zu zeigen in puncto Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM). Jeder Arbeitstag steht dabei unter einem eigenen Motto – der Montag unter "Know your numbers".

Hier hatten die Mitarbeiter nach Unternehmensangaben beispielsweise die Möglichkeit, kostenlos einen Lungenfunktionstest oder auch Blutzucker-, Cholesterin-, Blutdruck- und Pulsmessungen in Anspruch zu nehmen, um ihre persönlichen Werte zu erfahren.

BGM und BGF

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein freiwilliges unternehmensfinanziertes Instrument zur Gesunderhaltung der Belegschaft.

Die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist kassenfinanziert. Basierend auf dem Präventionsgesetz müssen die Kassen sieben Euro je beschäftigten Versicherten aufwenden.

Am Dienstag drehte sich dann alles um eine ausgewogene Ernährung. Unter anderem stellte Santander-Küchenchef Josef Dengler den Mitarbeitern drei neue Rezeptideen in Kurzvideos für eine ausgewogene Ernährung vor.

Erklärtes Ziel der BGM-Woche für die Banker, die im Arbeitsalltag mehrheitlich stundenlang sitzen und sich eher weniger bewegen, sei es, die Mitarbeiter dafür zu sensibilisieren, mehr auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu achten. "Das Angebot kam bereits im vergangenen Jahr großartig bei unseren Mitarbeitern an", so Thomas Sürth, Direktor Human Resources bei Santander.

Beim BGM-Piloten des vergangenen Jahres startete die Bankerwoche mit "Be Balanced": In Vorträgen und Präsentationen informierten Experten unter anderem zum Thema "Achtsamkeit für einen ausgeglichenen Arbeitsalltag".

Auch die weiteren Tage der diesjährigen Aktionswoche bieten laut Santander vielfältige Angebote, wie die Aktion "Treppe statt Aufzug", Gesundheits- und Beratungsangebote für die innere Ausgeglichenheit oder das Angebot einer Wirbelsäulenvermessung.

Zum Abschluss der Woche richtet sich der Blick dann noch einmal auf den bevorstehenden Santander Marathon am 3. Juni– ein 10,5 Kilometer langer Rundkurs durch die Mönchengladbacher Innenstadt.

Einige Partner des Laufs böten mit Biokinematikübungen, einer Muskeltonus-Messung und einer Körperfettanalyse eine entsprechend gute Vorbereitung für alle Freizeit- und Profiläufer an.

Mehr zum Thema

„Second Victims“

Ärzte holen sich bei Corona-Trauma oft zu spät Hilfe

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden