Responsible Care

Berlin-Chemie überzeugt mit Nachhaltigkeit

Veröffentlicht:

LUDWIGSHAFEN/RHEIN. Berlin-Chemie ist einer der Gewinner des Responsible-Care-Wettbewerbs 2018 des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI).

Das Wettbewerbsmotto lautete "Unser Beitrag zu den Sustainable Development Goals (SDG)" – beim UN-Nachhaltigkeitsgipfel Ende September 2015 in New York wurde die "2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung" verabschiedet.

"Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum" lautet das SDG 8. Diesem wird, so der VCI, Berlin-Chemie mit dem Projekt "Geschützte Betriebsabteilung" gerecht.

In dieser Abteilung arbeiten 31 Mitarbeiter mit Behinderungen, die von vier Betreuern begleitet werden. Die Abteilung verstehe sich als Zentrum für soziale Kontakte, Kultur und Kommunikation. (maw)

Mehr zum Thema

Corona-Impfstoff

Deutscher Gründerpreis für BioNTech-Mitgründer

Rückblick 2010/2011

Röslers kalte Duschen für die Pharmabranche

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Verhandlungen um den Orientierungswert 2022 sind abgeschlossen.

© Michaela Illian

Ärzte-Honorar 2022

Es hagelt Kritik für das Honorar-Ergebnis

Über die Notwendigkeit von Impfboostern wird intensiv diskutiert. Klare Fakten fehlen dazu bisher.

© Kt Stock / stock.adobe.com

Real-World-Daten aus Israel

Mit Booster-Impfung sinkt das Risiko für Impfdurchbrüche erheblich