Blutprodukte

Biotest bekräftigt anspruchsvolle Prognose

Veröffentlicht: 08.05.2014, 12:10 Uhr

DREIEICH. Mehr Umsatz, weniger Gewinn hieß es beim börsennotierten Familienunternehmen Biotest im 1. Quartal. Der Hersteller von Blutprodukten konnte mit 122 Millionen Euro knapp drei Prozent mehr umsetzen als in der Vergleichsperiode 2012.

Insbesondere im europäischen Ausland habe man mit 12 Prozent Zuwachs "deutliche Umsatzsteigerungen erzielt". Im Inland stiegen die Verkäufe lediglich um knapp zwei Prozent. Gestiegene operative Kosten und Zinsverbindlichkeiten ließen den Gewinn vor Steuern von elf Millionen auf acht Millionen Euro schrumpfen.

Trotzdem hält der Vorstand an der Gesamtjahresprognose fest, sowohl Umsatz als auch Betriebsergebnis (EBIT) um jeweils rund zehn Prozent zu verbessern. (cw)

Mehr zum Thema

Unternehmen

Für Hartmann bleibt die Lage herausfordernd

Arzneimittelsicherheit

Pfizer warnt vor Risiken unter Tofacitinib

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden