ADC Therapeutics

Börsengang in New York geplant

Veröffentlicht: 11.09.2019, 13:31 Uhr

LAUSANNE. Die auf Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten spezialisierte Schweizer ADC Therapeutics plant den Gang an die New Yorker Börse (NYSE).

Laut Unternehmensmitteilung wurde bei der US-Börsenaufsicht SEC jetzt eine entsprechende Erklärung zur Registrierung eingereicht. Die genaue Anzahl der zu emittierenden Aktien sowie die voraussichtliche Bookbuilding-Spanne stünden noch nicht fest, heißt es.

ADC arbeitet aktuell an sieben Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten in frühen klinischen Tests. Fortgeschrittenster Kandidat ist „ADCT-402“ gegen großzellige B-Zell-Lymphome (in Phase II). Für zwei Projekte wird die dänische Biotechcompany Genmab als Kooperationspartner ausgewiesen. (cw)

Mehr zum Thema

Videosprechstunden

Schwedische Kry will mitmischen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Tipps für die Abrechnung

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

Die Geschichte des Insulins

Vom Kälberpankreas-Extrakt zum „smarten“ Hormon

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden